Frankreich 2011, Teil 2

Mittelmeer, Pyrenäen, Atlantik

 

 

Teil 2

...aus dem Tal des Lot an die spanische Grenze

 

 Im Einzelnen sind wir die folgende Strecke gefahren: Kiel-Walsrode-Senheim-Kinheim-Ecuisses-Argentat-Gruissan-Pyrenäen (u.a. Col du Tourmalet, Salour, Aubisque)-Biarritz-Seignoisse Plage-Mimizan Plage-La Rochelle-Chaumont sur Loire-Metz-Kiel.

 

Frankreich 2011
stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

 

Nachdem wir tagszuvor das Tal der Dordogne durchfuhren, war nunmehr das Tal des Lot fällig...genauso genial...und es war immer noch Sommer...für uns jetzt (fast) schon normal...fast... 

 

 

 

 

 

Unser mitreisender Vierbeiner nutzte die Gunst der Stunde und ging seiner liebsten...zweitliebsten Beschäftigung nach dem Fressen, dem Wassersport nach... es war schließlich Sommer! 

 

 

 

 

Auch am Lot liegen absolut sehenswerte Ortschaften, zu denen u.a. Estaing gehört. 

 

 Estaing wurde von der Vereinigung Les plus beaux villages de France zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt...zu Recht!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Da ist es endlich, unser Gruissan und es ist immer noch hochsommerlich warm, aber da haben wir uns wirklich (fast) schon gewöhnt 

 

 

...quirliges Marktgetümmel in Gruissan 

 

 

 

 am Hafen in Gruissan

 

 

 

Badefreuden pur... es sind einfach nur perfekte Strände 

 

 

 

...auch das ist Gruissan, es bläst immer mal wieder ein ablandiger, kräftiger Wind...eigentlich kein Problem, aber dadurch wird das warme Oberflächenwasser auf das weite Meer hinaus getrieben und tauscht sich mit frischem...kühlem...Wasser aus...kurzfristig fühlt man sich danach an die Ostsee erinnert. 

 

 

 

 

...unser Stellplatz auf dem CP La Cote des Roses. Der CP liegt ungefähr mittig zwischen Narbonne Plage und Gruissan. Ein schöner, gepflegter Platz, von dem aus der tolle Strand in 5-10 Minuten zu erreichen ist. Für Hundehalter ist dieser Platz ebenfalls ideal, da genügend Auslauffläche zur Verfügung steht und die Vierbeiner mit an den riesigen Strand genommen werden können. Einzig die nahe, stark befahrene Straße von Gruissan nach Narbonne führt relativ nah am Platz vorbei, so dass die oberen Reihen...nach Möglichkeit... nicht unbedingt gebucht werden sollten

 

 

Nachdem wir es uns einige Tage am Strand haben gut gehen lassen entschlossen wir uns an den Pyrenäen entlang in Richtung Atlantik aufzubrechen. Immer wieder stießen wir auf dieser Reise auf unglaublich schöne Ortschaften... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ...ganz langsam kamen dann auch die etwas engeren Straßen und es wurde auch immer gebirgiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 In Aspet checkten wir auf dem CP Municipal ein

 

 

 ...weiter auf unserer Fahrt in bzw. an den Pyrenäen entlang

 

 

 

 

...und dann waren da mal wieder diese unglaublichen französischen Ortschaften, hier Saint Beat, welches direkt an der Garonne liegt und lediglich 5 Minuten von Spanien entfernt ist...ole 

 

 

 

 

 High Noon...in der Nähe der franz./span. Grenze...

 

 

 

 

 

...weiter zum Teil 3, Klick hier!!!

Nach oben