Schottland 2013, Teil 6, Eilean Donan Castle-Isle of Skye-Glen Coe

Schottland 2013

September-Anfang Oktober

 

Teil 6

Eilean Donan Castle-Isle of Skye-Glen Coe

 

 

 

 

Vom Eilean Donan Castle aus ging es über die Skye-Bridge auf die Isle of Skye, zum dortigen CP am Loch Greshornish bei Edinbane

13

 

 

 

Die 1995 errichtete Skye-Bridge...

 

 

 

Wie gehabt ein ganz toller CP des Camping and Caravanning Club am Loch Greshornish bei Edinbane...neuwertige, absolut saubere Sanitäranlagen, großzügige Stellplätze und dann...wie gehabt...die grandiose schottische Natur...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Loch Greshornish...es handelt sich bei den "Löchern" oftmals nicht um Seen, sondern um Meeresarme...Fjorde

 

 

 

 

 

 

Ein stimmungsvoller Tagesabschluss am Loch Greshornish...

 

 

...ein weiterer Höhepunkt stand an, die Besteigung des Old Man of Storr. Unterhalb des Berges existieren Parkplätze, von denen aus...auch Flachlandtiroler wie wir...problemlos...na ja, problemlos ist nicht ganz richtig, aber die Besteigung ist allemal machbar, ohne extra dafür trainieren zu müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

...ein phantastischer Weitblick...

 

 

 

Blick auf die gegenüberliegende Küstenlinie bei Appelcross...

 

 

 

 

 

...und hier haben wir die freie See vor Gairloch, in der wir vor einigen Tagen noch auf der Jagd nach Walen waren...

 

 

 

 

 

 

 

...ein wenig weiter nördlich von dem Old Man of Storr kommt man an eine großartige Steilküste...

 

 

 

 

 

...hier die Steilküste, der Kilt Rock. Den Namen hat diese sehenswerte Felsformation von den Gesteinsschichten, die ein wenig an einen gefalteten Schottenrock erinnern...sollen

 

 

 

 

 

Als wir dann an die Nordspitze von Skye stießen, da leuchtete uns ein so unwirkliches Blau entgegen, wie wir es so noch nie gesehen hatten. Die folgenden Bilder spiegeln dieses unglaubliche Naturschauspiel nur zum Teil wieder...im Hintergrund sind die Äußeren Hebrideninseln Lewis und Harris zu sehen...

 

 

 

 

 

Burgruine bei Peingown im Norden von Skye...irgendwie unwirklich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...tagsdrauf haben wir die Insel über die Skye-Bridge wieder verlassen und sind am Eilean Donan Castle vorbei über Fort Williams nach Glen Coe gefahren...

11

 

 

 

...auf unserer Fahrt nach Glen Coe. Glen Coe wird von den Schotten gleichgesetzt mit Verrat und Intrige. 1692 richteten dort königstreue Schotten ein Massaker im Clan der McDonalds an, nachdem sich sich zuvor unter einer Legende bei ihnen einquartiert hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CP von Glen Coe, der wie gehabt alle Annehmlichkeiten zu bieten hatte...

 

 

 

Nach dem verräterischen Glen Coe ging es wieder an die Küste in die Nähe von Arisaig

11

 

 

Über Fort William sind wir am Loch Eil entlang in Richtung offene See gefahren. In Höhe des Loch Shiel bei der Ortschaft Glennfinnan stößt man auf das untere Bauwerk. Es handelt sich um eine Eisenbahnbrücke der Strecke von Fort William nach Mallaig und wurde durch die Harry Potter Verfilmungen berühmt. Ein wirklich beeindruckendes Bauwerk.

 

 

 

 

 

...überall lauern kleine Schmankerl...hier nochmals ein alter Friedhof

 

 

 

-Zum Teil 7, Klick hier!!!-

Nach oben